Bitte Warten!
Lade die Daten von 5 Veranstaltungen.

 

 

  

Die Wirtschaftsprognosen für viele afrikanische Länder haben sich in jüngster Zeit deutlich verbessert. Verschiedene Initiativen der EU und der Bundesregierung sollen die Bedingungen für den Handel und Privatinvestitionen verbessern. Mit der wachsenden Konjunktur tun sich auf dem afrikanischen Kontinent auch für die deutsche Bauindustrie, Architekten, Ingenieure und Fachplaner interessante Märkte mit großem Zukunftspotenzial auf.

 

Dennoch lassen sie vor allem Finanzierungshürden und die scheinbar übermächtige Konkurrenz chinesischer Unternehmen oft vor konkreten wirtschaftlichen Engagements zurückschrecken.

 

Beim Außenwirtschaftstag Architektur, Planen und Bauen unter dem Motto „Europa und Afrika – Gemeinsam neue Partnerschaften bauen“ möchten wir uns mit Ihnen, mit Wirtschafts- und politischen Experten darüber austauschen, wie die europäische Bauwirtschaft auf dem afrikanischen Markt noch besser zusammenarbeiten kann. Exporterfahrene Unternehmen der deutschen Wertschöpfungskette Bau, Vertreter des Auswärtigen Amts und anderer Bundesministerien sowie weitere Institutionen mit Afrika-Expertise erörtern bei der Veranstaltung Strategien für einen erfolgreichen Markteintritt auf dem afrikanischen Kontinent. Gemeinsam wollen wir diskutieren, wie sich die europäische Baubranche angesichts der starken Präsenz Chinas in Afrika behaupten kann. In Workshops und Paneldiskussionen soll es des Weiteren darum gehen, in welchen Bereichen die Expertise deutscher Architekten, Ingenieure und Bauunternehmen am dringendsten gebraucht wird, welche Finanzierungsmöglichkeiten es gibt und wie Wissenstransfer generiert werden kann.

 

Erfahren Sie beim AWT Architektur, Planen und Bauen mehr über den Zukunftsmarkt Afrika und kommen Sie mit erfahrenen Kollegen und Branchenexperten ins Gespräch.

 

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.

 

Sie können sich bis 3.2.2020 über den entsprechenden Punkt im Seitenmenü zum AWT Architektur, Planen und Bauen anmelden.

 

 

Die Veranstaltung wird organisiert von folgenden Institutionen:

 

10.00 - 10.05 Uhr

Begrüßung

Miguel Berger, Leiter der Wirtschaftsabteilung Auswärtiges Amt

 

10.05 - 10:35 Uhr

Keynote

Staatsministerin Michelle Müntefering, Auswärtiges Amt (tbc)

 

10.35 - 12.00 Uhr

Strategien für ein erfolgreiches Afrika-Engagement

Impuls: Francis Kéré, Kéré Architecture (EN) (tbc)

weitere Podiumsteilnehmer:

  • Dr. Christoph Schaefer-Kehnert, GFA Consulting Group
  • Hans-Joachim Bliss, Vorsitzender Auslandsbau-Ausschuss, HDB
  • Heinz G. Rittmann, Geschäftsführer Deutscher Auslandsbau-Verband
  • Britta Ziemann, Wirtschaftsnetzwerk Afrika oder Daniela Vaziri, Africa Business Guide GTAI (tbc)
  • Joachim Schares, AS+P Albert Speer + Partner
  • Robert Dölger, Beauftragter für Subsahara-Afrika und die Sahel-Region, Auswärtiges Amt (tbc)

Moderation: N.N., Afrika-Verein (tbc)

 

12.00 - 13.00 Uhr

Mittagspause 

 

13.00 - 14.30 Uhr

 

 

 

 

Finanzierung und Realisierung von Projekten in Afrika

Podium:

  • Dr. Eefje Schmid, European Investment Bank (tbc)
  • Jörg Wellmeyer, HDB
  • Matthias Kaufmann, Adolf Lupp GmbH & Co.KG oder Dr. Karsten Gallip, INROS LACKNER SE (tbc)
  • N.N., KFW / DEG und N.N., Euler Hermes (tbc)
  • Dr. Elke Lüdemann, BMZ (tbc)
  • Dr. Philipp Meuser, Meuser Architekten

Moderation: Frank Kehlenbach, HDB

 

 

parallel

 

13.00 - 14.30 Uhr

Nachhaltig in Afrika – Was wird gebraucht?

Workshop mit:

  • Igor Cesar, Botschafter der Republik Ruanda (tbc)
  • Lydia Jebauer-Nirschl, GIZ (tbc)
  • N.N., GRAFT
  • Ludwig Pfeiffer, Ludwig Pfeiffer Hoch- und Tiefbau GmbH & Co. KG
  • N.N., German Water Partnership
  • N.N., Architekten über Grenzen oder Young Bavarian Architects (tbc)
  • Thilo Vogeler, AHK, Kenia (tbc)

Moderation: Katja Hellkötter (tbc)

 

14.30 - 15.00 Uhr

Kaffeepause

 

15.00 - 16.00 Uhr

EU-Afrika-Partnerschaften: Kooperieren mit China?

Podium: 

  • N.N., Vertreter EU-Kommission (tbc)
  • Dr. Hans-Joachim Henckel, Abteilungsleiter Strategische Auslandsprojekte im BMWi (tbc)
  • Thomas Eckart, Gauff Engineering
  • Sabine Dall'Omo, Afrika-Verein (tbc)
  • Jörg Wellmeyer, Strabag International
  • Prof. Roland Dieterle, spacial solutions

Moderation: Dr. Sonja Kreibich, Referatsleiterin für Afrika Subsahara, Auswärtiges Amt (tbc)

 

16.00 - 16.30 Uhr

Wrap-Up + Forderungen an die Politik

Gespräch mit:

  • Pia A. Döll, Vize-Präsidentin BDIA (tbc)
  • Miguel Berger, Leiter der Wirtschaftsabteilung, Auswärtiges Amt
  • Prof. Ralf Niebergall, Vize-Präsident BAK
  • Hans-Joachim Bliss, Vorsitzender Lenkungskreises Internationales Bauen HDB
  • Jörg Thiele, Präsident VBI

 Moderation: Dr. Tillman Prinz, Bundesgeschäftsführer BAK (tbc)

 

16.30 - 19.00 Uhr

Netzwerk-Empfang

 

Wir freuen uns, dass Sie sich für die folgende Veranstaltung anmelden möchten:

Außenwirtschaftstag Architektur, Planen und Bauen: „Europa und Afrika – Gemeinsam neue Partnerschaften bauen“

11. Februar 2020

10:00 bis 16.30 Uhr, anschließend Netzwerk-Empfang

Auswärtiges Amt, Eingang Unterwasserstraße 10, 11013 Berlin

 Sie werden für folgende Programmpunkte automatisch angemeldet:

 

Begrüßung

10:00 bis 10:05 Uhr

 

Keynote

10:05 bis 10:35 Uhr

 

Strategien für ein erfolgreiches Afrika-Engagement

10:35 bis 12:00 Uhr

 

EU-Afrika-Partnerschaften: Kooperieren mit China?

15:00 bis 16:00 Uhr

 

Wrap-Up + Forderungen an die Politik

16:00 bis 16:30 Uhr

 

Netzwerk-Empfang

16:30 bis 19:00 Uhr

 

Bitte wählen Sie zusätzlich eine dieser parallel laufenden Veranstaltungen aus:

 

Finanzierung und Realisierung von Projekten in Afrika

11. Februar 2020, 13:00 bis 14:30 Uhr

Raum tbc

parallel

Nachhaltig in Afrika – Was wird gebraucht?

11. Februar 2020, 13:00 bis 14:30 Uhr

Raum tbc

Ihre persönlichen Daten:

Anrede *
  • zurückzurück
  • * Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus
  • weiterweiter

Zusammenfassung

Ihre gewählten Einzelveranstaltungen

Ihre Daten

Name:
Firma:
e-Mail:

Als menschlicher Nutzer geben Sie bitte KEINE E-Mail hier ein - dieses Feld dient dem Spam-Schutz.

Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zwecke der Veranstaltungsvorbereitung und –durchführung.

Datenschutzhinweise:

Hiermit kommen wir unserer Informationspflicht gemäß Art. 13/14/21 DSGVO nach. Personenbezogene Daten zu Ihrer Person werden verarbeitet. Bitte beachten Sie auch unser Impressum und die Datenschutzerklärung. Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie ein, dass ggf. Bild- und Tonaufnahmen von Ihnen bei der Veranstaltung gemacht und in den Print- und Online-Medien der Veranstalter veröffentlicht werden. Darüber hinaus stimmen Sie zu, dass Ihr Name und Ihre Organisationszugehörigkeit in einer Teilnehmerliste in gedruckter und digitaler Form erscheint.

Sie können Ihre Genehmigung zur Verarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenden Sie sich dazu an den Datenschutz-Verantwortlichen oder nutzen Sie den Wiederkommerlink in Ihrer Bestätigungsmail.

  • zurückzurück
  • * Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.